WILLKOMMEN AUF DER SONNENINSEL USEDOM

UsedomWenn am Himmel der Flügelschlag der Gänse zu hören ist, die im Formationsflug in südliche Gefilde ziehen, ist auf Usedom der Herbst eingekehrt. Die warmen Spätsommertage sind vorbei, die ersten Nachtfröste stehen kurz bevor. Die Gäste der Sonneninsel dürfen nun auf schöne Herbsttage hoffen, die mittlerweile sicherer zu sein scheinen als ein sonnig-heißer Sommer.

Jetzt findet man auf der Insel vor allem ruhesuchende Urlauber, die wandernd oder radfahrend die reizvollen Ecken des Achterlandes oder des Inselnordens erkunden. Auch der Strand zieht nach wie vor Erholungsgäste an. Zum Baden ist es zwar jetzt zu kalt, doch für ein Sonnenbad im windgeschützten Strandkorb wird noch manche Gelegenheit sein.

Usedom ein IdylVor allem in den Herbstferien ist Usedom ein gefragtes Urlaubsziel. Kinder bauen ihre Sandburgen wie im Sommer am schier endlosen Strand der Insel. Sie lassen hier Drachen steigen oder spielen Ball. Auch Jogger und Nordic Walker findet man jetzt am Strand neben vielen Spaziergängern. Sie alle genießen die frische Luft und die Brandung der Ostsee mit ihren gesundheitsfördernden Aerosolen, deren Heilwirkung besonders im Herbst sehr intensiv ist.

Auf Usedom gibt es viel zu entdeckenSelbst in dieser Jahreszeit gibt es auf Usedom viel zu entdecken, sei es bei geführten Wanderungen, Fahrradtouren des Naturparks Insel Usedom, Planwagen-Ausflügen oder bei Pilzführungen im Wald.

Der Herbst ist zudem die Zeit des Wildes. In vielen Restaurants gibt es ab Oktober spezielle Wildkarten mit Gerichten wie Rehkeule, Hirschmedaillons und wilde Suppen. So laden die 7. Usedomer Wildwochen vom 13. bis 28. Oktober auf der ganzen Insel Usedom in die rund 30 teilnehmenden Restaurants ein. Weitere Veranstaltungshighlights im Herbst sind das 1. Usedomer Drachenfestival in Karlshagen am 6. und 7. Oktober sowie die Usedomer Wellnesstage vom 3. November bis 1. Dezember. Haben Sie viel Spaß bei Ihren Unternehmungen und erholen Sie sich gut!